buch_foto_nachts-in-darmstadt-573x620

nachts in darmstadt

2009

Was birgt die Nacht für Geschichten? Wir wollen es herausfinden – und nehmen Darmstadt auf über 200 Seiten mit auf eine Reise durch die geheimnisumwitterte Nacht.

Aus neuen und überraschenden Perspektiven unterhält »nachts in darmstadt« mit einer breiten Themenvielfalt: Das Geheimnis des Traums, die Romantikverweigerung der Heiner, die Leiden einer Lichtallergikerin und die Brandnacht finden ebenso ihren Platz wie die hiesige Clubgeschichte, die Samenbomben werfende Stadt-Guerilla und eine Reisereportage aus der ewig hellen Partnerstadt Trondheim in Norwegen. Für meinen eigenen Text begleitete ich eine Nacht lang die Taxifahrerin Geli.

Mehr als 50 Studenten beteiligten sich an der gesamten Produktion. Ein Netzwerk talentierter Illustratoren, Fotografen und Designern brachte die Themen ins Scheinwerferlicht und setzte jeden Text künstlerisch in Szene. Ich selbst war als Redakteurin tätig und legte mich zwecks Marketing auch mal im Schlafanzug in die Darmstädter Einkaufsstraße.

 

//

hr iNFO nannte es „Ein Buch, das es nach allem, was man über Büchermachen weiß, eigentlich nicht geben dürfte.“

Auch von der F.A.Z. gab es Lob: „Nachts in Darmstadt“ ist ein wahres Buchkunstwerk geworden. Vom schwarzen Glanz-Cover mit dem geprägten Stadtplan über klare Farben bis hin zu Designs, die sogar die eigens gestalteten Anzeigen der Sponsoren einschließen, verbinden sich auf dem griffigen Papier in brillantem Druck Themen und Gestaltung zu einem besonderen Darmstadt-Führer.“

Die FNP fand: „Neben den spannend geschriebenen und anschaulich präsentierten Texten feilten die studentischen Buchmacher bis ins Detail an der Illustration mit Zeichnungen, Comics und Bildern.“

Weitere Stimmen zum Buch lesen Sie auf der Projektwebsite.

Tags:

Schlagwörter: ,